Willkommen!

DonnerstagAbende 21. und 28.8.

Herzliche Einladung zu den beiden DonnerstagAbenden im August! Am 21.8. wird Ado Greve (Open Doors) zu bedeutenden aktuellen Themen rund um die Problematik der Christenverfolgung sprechen. Am 28.8. erwartet Sie ein herausfordernder Impuls von Elke Mölle zum Thema "Identität". Beginn jeweils um 19:30 Uhr mit Lobpreis. 
Bitte beachten: leider können diese beiden Abende nicht im Webstream übertragen werden. Am 4.9. setzt Dr. Johannes Hartl seine Vortragsreihe zum Hohenlied fort, ab dann gibt es wieder den Webstream. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

"In meinem Herzen Feuer": das neue Buch von Johannes Hartl

Soeben erschienen: der persönliche Bericht von Johannes Hartl über seine Reise ins Gebet. Kommen sie mit in die geheimnisvollen Klöster des Athos, auf die staubigen Dorfstraßen Syriens, in den Dschungel von Laos und verlassene Täler des Libanon! Tauchen sie ein in eine faszinierende Welt von Schönheit und Mystik und erfahren sie dabei auch alles über die Entstehung des Gebetshauses! Hier kann man eine schöne und bewegende Rezension lesen
Und hier kann man das Buch bestellen

Nachruf auf Tom Hardt

Wir nehmen Abschied von einem Helden.

An einem Tag wie diesem - einem Tag des Schmerzes, der offenen Fragen, der Tränen - möge man sich vor dem Schönreden und dem Wegerklären hüten. Die Trauer darf sein, ja, sie muss sogar sein und wird für sehr lange Zeit bleiben. 

Und bei all dem Schmerz um den Verlust ist ein solcher Abschied immer auch eine Zeit des Gedenkens, des Würdigens dessen, was uns durch ein solches Leben geschenkt wurde. Ein Leben, das viel zu früh endete und doch schon so reich war.

Und da man viel zu oft erst dann bewundert und wertschätzt, wenn man etwas verliert, ist dies auch ein Tag der Rückschau und des Dankens. 

Bei der Beerdigung meines Großonkels in Wien gab es eine Szene, die mich sehr bewegt hat. Es senkten die Mitglieder seiner schlagenden Studentenverbindung die Säbel über seinem Grab. Eine Geste, von der ich vermute, dass sie Dir, Tom, auch gefallen hätte. 

Und Waffenbrüder, das waren wir. So viele Jahre hinweg, so viele Kämpfe, so viele Siege, so viele Mühen und danach immer auch so viel Feiern. 

Tom war ein Kämpfer. Wer ihn noch nicht in der Fürbitte gesehen hat, der hat vielleicht noch nie einen echten Fürbitter gesehen. Er konnte für verfolgte Christen im Irak beten, für Israel beten, um Erweckung in Deutschland beten - wie einer, dem es um sein eigenes Leben geht. Er war ein Held der Fürbitte. Er warf alles in diesen Kampf, von dem wir Christen wissen, dass er realer ist als das, was unsere Augen sehen können.  

Du warst uns ein Vorbild. Ich kenne niemanden, der gefastet hat wie Du, der die Bibel studiert hat wie Du, der über Jahrzehnte hinweg geistlich hungrig war wie Du.

"In meinem Herzen Feuer" kommt!

In wenigen Tagen ist es soweit: das neue Buch von Johannes Hartl erscheint. Darin erzählt er seine Glaubensgeschichte und die Entstehung des Gebetshauses in farbigen Einzelepisoden. Eine ganze Woche vor dem offiziellen Verkaufsstart im Buchhandel haben Kunden des GebetshausShop die Möglichkeit, per Vorbestellung das Buch bereits am 11.8.14 zugestellt zu bekommen! Hier geht es zur Vorbestellung.
Und hier eine besondere Einladung: am Donnerstag, den 14.8. findet im GebetshausZentrum eine Autorenlesung statt, in der Johannes aus seinem neuen Buch vortragen wird. Beginn mit Lobpreis um 19:30 Uhr - herzliche Einladung!   

Beginn neue Vortragsreihe

Das Hohelied. Die große Liebesgeschichte Vers für Vers - mit Dr. Johannes Hartl
Gott als ein Geliebter und wir als seine Braut? Wenige biblische Bücher faszinieren und befremden zugleich auf ähnliche Weise wie dieses einzigartige Stück hebräischer Dichtung. Doch wovon erzählt diese romantische Erzählung? Lass dich einladen auf eine Reise, die Vers für Vers tiefer führt in das geheimnisvolle Reich der persönlichen Liebesgeschichte mit Gott.  
Jeden DonnerstagAbend um 19:30 Uhr 
Bisherige Folgen versäumt? Hier kann man sie downloaden.